Arthrosetherapie: individuelle Therapie, die zum Erfolg führt

Der Verschleiß von Knorpel und Gelenken führt häufig zu Problemen. Eine individuelle Arthrose-Schmerztherapie reicht von z.B. Einlagen bei Fehlstellung, über die Schmerzlinderung durch Medikamente, bis zur Injektionstherapie, Elektrotherapie (TENS) und auch Akupunktur.

Zur Schmerztherapie wird unter anderem auch die Hyaluronsäuretherapie, vor allem bei Arthrose, verwendet. Die Hyaluronsäure wird direkt ins Gelenk gespritzt. Sie unterstützt die Versorgung der noch vorhandenen Knorpelschicht. Vorteil: Bei den meisten Patienten führt die Hyaluronsäuretherapie zu einer deutlichen Schmerzlinderung und einer Verbesserung der Beweglichkeit.