Orthopädie

Die Orthopädie gehört zu den wichtigsten Feldern der Medizin. Sie beschäftigt sich überwiegend mit den Erkrankungen und Funktionsstörungen des Haltungs- und Bewegungsapparats, sprich Erkrankungen von Knochen, Gelenken, Muskeln, Sehnen, Bändern und Schleimbeuteln. Häufig führen Über- oder Fehlbelastungen sowie Bewegungsmangel oder Stoffwechselstörungen zu orthopädischen Problemen. Mit modernen und gleichzeitig schonenden Methoden lassen sich Krankheiten früh erkennen und behandeln – Operationen können so häufig vermieden werden.